Suchen


Online
Es sind 214 Besucher und 0 Mitglieder online.

Anmeldung


Login
 Benutzername
 Kennwort
 in Cookie speichern


Registrierung

  Kippt das Käfigverbot?
geschrieben von: joe am Sonntag, 12. Mrz 2006, 23:03 Uhr
 
 
Presse- Infos zum Tierrecht & Tierschutz


BERLIN - Nach heutiger Gesetzeslage dürfen Legehennenin Deutschland ab dem 2007 nur noch in Boden-, Volieren- oder Freilandhaltungen gehalten werden. Seit 2003 versuchen jedoch einige Bundesländer dieses Gesetz wieder zu kippen und eine Verlängerung der Käfighaltung von Legehennen zu erreichen. Bisher scheiterten sie jedoch an der ehemaligen Bundeslandwirtschafts- ministerin Reante Künast.

Nach den Regierungswechsel scheint es jedoch sehr wahrscheinlich, dass diese Bemühungen wieder verstärkt aufleben. Die neue Bundesregierung schreibt in ihrem Koalitionsvertrag: "Am Verbot der Käfighaltung von Legehennen halten wir fest. Wir wollen den Tierhaltern artgerechte Haltungsformen parallel zur Boden- und Freilandhaltung ermöglichen. Der von der EU-Kommission Anfang 2006 vorzulegende Bericht zur Tierschutzbewertung unterschiedlicher Haltungssysteme wird dabei berücksichtigt.“ - Im Klartext: Auch Käfighaltung soll weiterhin möglich bleiben.Helfen Sie mit gegen die Verlängerung der qualvollen Käfighaltung von Hühnern und schreiben Sie an ihren Bundestagsabgeordneten undihren Landesminister. Diese Tierquälerei muss endgültig aufhören.


 
 
verwandte Links
    · mehr zu Presse- Infos zum Tierrecht & Tierschutz
· Beitrge von joe


meistgelesener Beitrag in Presse- Infos zum Tierrecht & Tierschutz:
Kennzeichnung kann Tierschutz verbessern

 

Kippt das Käfigverbot? | Benutzeranmeldung | 0 Kommentare
Begrenzung
Wir sind nicht verantwortlich fr Kommentare unserer Benutzer
Copyright 2004 | TierRechtsBund e.V.
Help Home