Suchen


Online
Es sind 15 Besucher und 0 Mitglieder online.

Anmeldung


Login
 Benutzername
 Kennwort
 in Cookie speichern


Registrierung



Topic: Tiere suchen ein neues Zuhause
In diesem Topic sind folgende Beitrńge:


Neues Zuhause f├╝r Tiffy gefunden
 geschrieben von: joe am Dienstag, 26. September 2006, 13:00 Uhr
  Tiere suchen ein neues Zuhause
2680 Aufrufe



2 Kommentare Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht
 

Neues Zuhause f├╝r Charlie gefunden
 geschrieben von: joe am Dienstag, 26. September 2006, 12:49 Uhr
  Tiere suchen ein neues Zuhause
2615 Aufrufe



2 Kommentare Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht
 

H├╝ndin Tiffy sucht ein neues Zuhause
 geschrieben von: joe am Mittwoch, 17. Mai 2006, 10:24 Uhr
  Tiere suchen ein neues Zuhause
2560 Aufrufe




Tiffy Rehpinscher-Mix-H├╝ndin ist 3-fach entwurmt, geimpft und k├Ânnte recht bald in ein neues Zuhause umziehen. Tiffy ist eine kleinbleibende, quicklebendige, sensible und katzentaugliche H├╝ndin. Sie ist Anfangs etwas sch├╝chtern bindet sich dann jedoch sehr an ihren Menschen. Auf ihrer Pflegestelle lebt Tiffy problemlos mit einer Staff-Mix-H├╝ndin und Katzen zusammen. Sie besucht gerne die Welpenschule, ist lernwillig und zeigt sich interessiert an kleinen Tricks und Agility. F├╝r Tiffy suchen wir gerne auch eine Familie mit gr├Â├čeren Kindern, die Spa├č daran haben, ihre Anlagen zu erkennen und zu f├Ârdern.

Sie wird vermittelt von der Katzenhilfe Niederrhein nur im Raum Duisburg/Ruhrgebiet mit Schutzvertrag und Schutzgeb├╝hr.

Kontakt unter: 0203 - 93 59 867,awans@web.de oder 01805 - 778 778


2 Kommentare Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht
 

R├╝de Charlie sucht ein neues Zuhause
 geschrieben von: joe am Mittwoch, 17. Mai 2006, 10:16 Uhr
  Tiere suchen ein neues Zuhause
2640 Aufrufe




Charlie ist ein ca. 6 j├Ąhriger Westi-Maltester-Mix, der durch den pl├Âtzlichen Tod seines Frauchens in unsere Obhut kam. Er ist ein munterer, lustiger kleiner Hund, der f├╝r sein Leben gerne spazieren geht. Charlie w├╝rde durch seine unkomplizierte, freundliche Art auch recht gut in eine Familie mit Kindern passen. Mit Artgenossen hat er keinerlei Probleme und Katzen im Haushalt ignoriert er v├Âllig.


Wird vermittelt von der Katzenhilfe Niederrhein nur im Raum Duisburg/Ruhrgebiet/linker Niederrhein mit Schutzvertrag und Schutzgeb├╝hr.

Kontakt unter: 02066 - 106 10, jamiladu@aol.comoder 01805 - 778 778


2 Kommentare Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht
 

H├╝ndin Busti sucht ein neues Zuhause
 geschrieben von: joe am Mittwoch, 04. Januar 2006, 16:23 Uhr
  Tiere suchen ein neues Zuhause
4264 Aufrufe



T├ťRKEI - Am 14.12. erreichte uns ├╝ber die Notrufnummer ein Hilferuf von Frau Rischewski. Busti stammt aus dem Ort Aksehir/T├╝rkei und lebte dort seit seiner Geburt an der Kette. Freilauf und Zuneigung lernte er nie kennen. Frau Rischewski verbrachte hier zuletzt im August 2005 wie jedes Jahr ihren Urlaub. Nun fand sie Busti - alleine zur├╝ckgelassen - liegend an der Kette vor. Die Familie des Hundes hatte ihr Haus verlassen und Busti zur├╝ckgelassen.

W├Ąhrend ihrer Anwesenheit k├╝mmerte sie sich um ihn und fand eine tierliebe Nachbarin, die sich gegen Entgeld bereit erkl├Ąrte, den Hund aufzunehmen.

Frau Rischewski schickte regelm├Ą├čig Geld und informierte sich ├╝ber sein befinden. Zu diesem zeitpunkt hatte Frau Rischewski selbst nicht die M├Âglichkeit, Busti mit nach Deutschland zu nehmen.

Als sie jedoch vor ca. 4 Wochen von der Nachbarin erfuhr,dass diese sich nicht mehr um ihn k├╝mmern k├Ânnte, flog sie ohne lange zu ├╝berlegen in die T├╝rkei und holte ihn nach Deutschland. Aus familli├Ąren Gr├╝nden kann sie Busti jedoch nicht selbst aufnehmen - darum kotaktierte sie das TRB-Team.

Die H├╝ndin Busti wiegt ca. 27 kg, nun auch kastriert, gechipt und geimpft, leidet an einer Linsentr├╝bung, die sp├Ąter zur Erblindung f├╝hren k├Ânnte. Er liebt Katzen und Hunde, mag jedoch keine Kinder. Denn von Kindern wurde er in der T├╝rkei misshandelt.

Sollte Bustis Schicksal auch sie ber├╝hrt haben und sie ihm ein w├╝rdiges Leben ohne Kette f├╝r seine noch verbleibenden Hundejahre geben m├Âchten, so melden sie sich unter:
TierRechtsBund Hotline Tel. 01805-778778

2 Kommentare Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht
 

Katze Mauzi vor dem Tod gerettet
 geschrieben von: joe am Mittwoch, 19. Oktober 2005, 13:42 Uhr
  Tiere suchen ein neues Zuhause
2613 Aufrufe

Mauzi im neuen Zuhause

Die Vorbesitzer von Mauzi meldeten sich aufgel├Âst ├╝ber die TRB Hotline und baten um Hilfe. Mauzi sei sehr krank und der ans├Ąssige Tierarzt schlug vor, sie gleich einschl├Ąfern zu lassen. Mauzi h├Ątte angeblich „Katzenaids“ – eine weitere Behandlung w├Ąre sinnlos. Die Kosten f├╝r eine „T├Âtung“ konnten die Besitzer zum Gl├╝ck finanziell nicht tragen. So meldeten sie sich bei uns.

Mauzi wurde zum Gnadenhof Duisburg gebracht und gleich unserem Tierarzt vorgestellt – neue Diagnose „Katzenschnupfen“. Der TRB ├╝bernahm die Kosten f├╝r die Behandlung und nach kurzer Zeit – man staune – Mauzi ist nun wieder gesund. Auch bem├╝hten wir uns parallel, ein neues Zuhause zu finden. Die neuen Eltern haben grosse Freude an dem neuen Familienmitglied

2 Kommentare Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht
 

Neues Zuhause f├╝r Murphy gefunden
 geschrieben von: joe am Dienstag, 04. Oktober 2005, 13:54 Uhr
  Tiere suchen ein neues Zuhause
2647 Aufrufe



Murphy wurde aufgrund seines Schicksales nicht auf einem Gnadenhof untergebracht, sondern bei einer uns zur Verf├╝gung stehenden Pflegefamilie.

Hier wurde er von 4 weiteren vom Schicksal gepr├Ągten Hunden freundlich aufgenommen. Schon nach einigen Tagen hatten sie sich so aneinander gew├Âhnt, dass selbst auch die Pflegemama samt der zweibeinigen Familie sich entschlossen hat, Murphy zu behalten. Alle zusammen sind nun ein Herz und eine Seele.

2 Kommentare Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht
 

R├╝de Murphy sucht ein neues Zuhause
 geschrieben von: joe am Donnerstag, 14. Juli 2005, 13:24 Uhr
  Tiere suchen ein neues Zuhause
2537 Aufrufe



Derzeitiges h├Ąusliche Umfeld von Murphy in seiner Pflegefamilie:


Murphy wohnt derzeit mit vier weiteren gro├čen Hunden und zwei Dosen├Âffner zusammen. Das Zusammenleben mit seinen Pflegegeschwisterhunden l├Ąuft unkompliziert ab. Tags├╝ber geht Murphy mit ins B├╝ro und verh├Ąlt sich dort absolut unauff├Ąllig. Trotz st├Ąndigem Klingeln und Besucherstrom bleibt er vollkommen ruhig und gelassen.


Da er bisher wenig Erziehung genossen hat, w├Ąre der Besuch einer Hundeschule ratsam. Murphy ist sehr lernbegierig und sehr schnell in der Umsetzung der ihm gestellten Aufgaben (seinen anf├Ąnglichen Futterneid hat er nach konsequentem „Bescheidsagen“ seiner Pflegeschwester sofort abgelegt).Derzeit beherrscht Murphy folgende Kommandos: Sitz, Platz – wir ├╝ben noch – Hier – komm schnell – und Warten – wenn er aus dem Auto aussteigen soll.

Er ist ein sehr lieber, anh├Ąnglicher und verschmuster R├╝de, der bestens mit einem/einer ebenso lieben aber konsequenten R├╝den/H├╝ndin zusammenleben sollte.

Er ist kinderlieb, katzen- und kleintiervertr├Ąglich. Er hat keinen Jagdtrieb.

geb. ca. Ende Januar 2005
R├╝de – noch nicht kastriert

Interessenten melden sich bitte unter 02131 - 1768129 (9 bis 14 Uhr)

2 Kommentare Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht
 

Neues Zuhause f├╝r Maya gefunden
 geschrieben von: joe am Freitag, 08. Juli 2005, 08:53 Uhr
  Tiere suchen ein neues Zuhause
2536 Aufrufe



Maya wurde aus den H├Ąnden eines brutalen Hundeh├Ąndlers durch die roten Engel befreit und fand bei einem Ehepaar aus NRW ein neues Zuhause.
Sie verw├Âhnten Maya und k├╝mmerten sich leibevoll um sie. Nun bekam diese Ehepaar Nachwuchs. Bedingt durch diese neue Lebenssituation waren sie von nun an mit Maya ├╝berfordert. Jetzt drehte sich alles um das Baby und Maya wurde nur noch als st├Ârend empfunden. Maya musste Distanz zu dem Baby halten, sie wurde st├Ąndig in die Ecke verwiesen - sie wurde kaum noch beachtet. F├╝r Maya muss dies schrecklich sein, zumal sie doch bereits in ihrem jungen Leben schlechte Erfahrungen mit dem Menschen gemacht hatte. Eine L├Âsung mu├čte also gefunden werden...

weiterlesen... (343 Zeichen mehr) 2 Kommentare Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht
 

Benny sucht neues Zuhause
 geschrieben von: joe am Dienstag, 21. Juni 2005, 10:48 Uhr
  Tiere suchen ein neues Zuhause
2638 Aufrufe



KAARST - Einen Hilferuf erhielt der TierRechtsBund vom Hundesalon "Nicole" - Hund Benny droht der Tod! Benny kommt aus einer Familie mit zwei Kindern. dort war er das Ein-und-alles der Familie. Bedingt durch einen Umzug musste Benny diese Familie jedoch verlassen, da der herzlose Vermieter bereits die K├╝ndigung ausgesprochen hatte. Die Alternativen f├╝r Benny lauteten Tierheim oder "Einschl├Ąfern", doch zum Gl├╝ck wurde der TierRechtsBund auf Bennys Schicksal aufmerksam.


weiterlesen... (207 Zeichen mehr) 2 Kommentare Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht
 

H├╝ndin Maya sucht neues Zuhause
 geschrieben von: joe am Montag, 20. Juni 2005, 10:02 Uhr
  Tiere suchen ein neues Zuhause
2496 Aufrufe



Vor einiger Zeit wurde ich aus den H├Ąnden eines brutalen Hundeh├Ąndlers befreit. Der TierRechtsBund brachte mich zu einem lieben und netten Ehepaar nach Moers. Dort verbrachte ich eine sehr sch├Âne Zeit. Seit einigen Wochen ist nun ein Menschenbabie gekommen. Auch ich wollte es lieben, seine H├Ąndchen schnuppern und auf dieses Babie aufpassen. Doch man lie├č mich nicht.


weiterlesen... (424 Zeichen mehr) 2 Kommentare Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht
 

Copyright 2004 | TierRechtsBund e.V.
Help Home